Systematische interdisziplinäre Teamarbeit:
Ganzheitliche Optimierung von Produkten und Prozessen

Ursprünglich ist die Wertanalyse als "Entfeinungs"-Methode der Optimierung von Funktionen bei gleichzeitiger Erreichung des absoluten Kostenminimums entstanden, und dann als Value Engineering auch direkt auf gerade neu entstehende Produkte und Strukturen angewandt worden.
Diese Methode eignet sich optimal für das zielgerichtete Lösen komplexester Aufgaben in interdisziplinären Teams.

Durch die Einbeziehung qualitativer Aspekte, welche erlauben, neben Funktion und Kosten den Sinn der Projekte für ihre Zielgruppen in den Mittelpunkt zu stellen, wurde aus blossem Engineering Value Design.
Hierbei werden neue Tools der qualitativen Differenzierung genutzt, um Unternehmensleitungen und ihren Mitarbeitern zu erlauben, die Diversität ihrer Zielgruppen detaillierter zu verstehen und zu bedienen.

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie durch ganzheitliche technisch-wirtschaftliche Optimierung den nachhaltigen Erfolg ihrer Projekte sicher stellen wollen.

Klöckner Möller Modul